Unsere Aufgabe

Digital Humanities an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz

Die Digitale Akademie der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz ist eine Forschungs- und Entwicklungseinrichtung für Digitale Geisteswissenschaften (Digital Humanities).

Unsere Tätigkeitsbereiche

Konzeption digitaler
Forschungskomponenten

Informations- & Datenarchitektur

Print-, Web- & Interfacedesign

Applikationsentwicklung & Programmierung

Zu den Forschungsschwerpunkten der Digitalen Akademie gehört das Research Sofware Engineering in den Geisteswissenschaften mit einem besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit, der Einsatz aktueller Webtechnologien in kulturellen Forschungskontexten sowie die Anwendung von Linked Open Data zur Erschließung neuer Analyse- und Nachnutzungspotentiale für geistes- und kulturwissenschaftliche Forschungsdaten. Daneben erforscht das Team neue Methoden im Bereich von Graphentechnologien, historischer Netzwerkforschung und Visualisierung von geisteswissenschaftlichen Fachdatenkorpora.

Neues aus der Digitalen Akademie

Anna Neovesky und Frederic von Vlahovits erhalten den Paul Fortier Prize 2018 für IncipitSearch

Von Digitale Akademie am 13.07.18 – Anna Neovesky und Frederic von Vlahovits wurden auf der DH2018 in Mexiko für die Webapplikation IncipitSearch mit dem Paul Fortier Preis ausgezeichnet. Der Preis wird für das beste Digital Humanities-Projekt von jungen Wissenschaftlern aus der ganzen Welt verliehen.Weiterlesen

In unserem Akademieblog berichten wir regelmäßig über aktuelle Projekte und Entwicklungen auf dem Feld der Digitalen Geisteswissenschaften.

Unser Team

Mehr über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Digitalen Akademie auf unserer Profilseite.

Unsere Akademie

Die Pflege der Wissenschaften und der Literatur zur Bewahrung und Förderung der Kultur - unter dieser Maxime wurde die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im Jahre 1949 gegründet. Bis heute ist dies das in der Satzung festgeschriebene Ziel ihrer Arbeit.

Logo der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz