Unsere Aufgabe

Digital Humanities an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz

Die Digitale Akademie der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz ist eine Forschungs- und Entwicklungseinrichtung für Digitale Geisteswissenschaften (Digital Humanities).

Unsere Tätigkeitsbereiche

Konzeption digitaler
Forschungskomponenten

Informations- & Datenarchitektur

Print-, Web- & Interfacedesign

Applikationsentwicklung & Programmierung

Das Aufgabenspektrum umfasst die Bereiche der Konzeption, Gestaltung und Realisierung geisteswissenschaftlicher Forschungsapplikationen bzw. virtueller Forschungsumgebungen mittels informationswissenschaftlich-informatischer Verfahren, die Beratung der Akademie zu allen Aspekten von Digitalisierungsvorhaben sowie die Projektbegleitung bei der Umsetzung digitaler Komponenten zusammen mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Gleichzeitig nimmt die Forschung an Kernfragen der Digitalen Geisteswissenschaften mit speziellem Fokus auf dem Langzeitcharakter des Akademienprogramms und somit dem kulturellen Erbe aus digitaler Perspektive einen besonderen Stellenwert ein.

Neues aus der Digitalen Akademie

Workshop Einführung in neo4j (ausgebucht)

Von Andreas Kuczera am 20.12.17 – Am 18.01.2018 13 Uhr bis zum 19.01.2018 12 Uhr in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz.Weiterlesen

In unserem Akademieblog berichten wir regelmäßig über aktuelle Projekte und Entwicklungen auf dem Feld der Digitalen Geisteswissenschaften.

Unser Team

Mehr über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Digitalen Akademie auf unserer Profilseite.

Unsere Akademie

Die Pflege der Wissenschaften und der Literatur zur Bewahrung und Förderung der Kultur - unter dieser Maxime wurde die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im Jahre 1949 gegründet. Bis heute ist dies das in der Satzung festgeschriebene Ziel ihrer Arbeit.

Logo der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz