OpenAccess im Akademienprogramm - Anwendung und Herausforderungen

Von Aline Deicke am 02.07.2014 | Tags: Vorträge, Open Access, eHumanities

Vom 12.—13.06.2014 fand am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz der DARIAH-DE-Workshop "Forschungsdaten für Andere. Lizenzen und Werkzeuge für Historikerinnen und Historiker" statt. Unter dem Titel „OpenAccess im Akademienprogramm - Anwendung und Herausforderungen“ stellten Aline Deicke und Anna Neovesky die rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen vor, die im Kontext freier Publikation von Forschungsdaten im Akademienprogramm und speziell an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz vorherrschen. Neben nationalen und internationalen Vorgaben gingen sie auch auf die Lage in spezifischen Projekten ein und erläuterten so an Fallstudien die Möglichkeiten und Herausforderungen einer Lizenzierung.

Der Vortrag steht online auf slideshare zur Verfügung.

Zurück zum Überblick

Artikel nach Monaten