Zusatzqualifikation für Historiker ›Digitale Editorik‹

Von Digitale Akademie am 01.04.2015 | Tags: eHumanities, Diverses

Das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. und die Digitale Akademie bieten bald eine Lehrveranstaltung an: Für angehende HistorikerInnen wird ab dem Sommersemester 2015 die Übung ›Digitale Editorik‹ angeboten.

Gegenstand dieser zweisemestrigen Zusatzqualifikation für HistorikerInnen ist die Erstellung einer digitalen Edition des Rechenschaftsberichtes der Italienreise des jungen Grafen Wilhelm von Nassau-Dillenburg.
Über zwei Semester wird praxis-, produkt- sowie methodenorientiert gelehrt werden. Diesen Sommer werden zunächst theoretische Grundlagen der Digitalen Editorik bearbeitet. Im Winter wird dann die konkrete Editionstätigkeit vor dem Hintergrund einer tiefergehenden Auseinandersetzung mit weiteren theoretischen Paradigmen von Online-Editionen näher ins Auge gefasst werden.

Zurück zum Überblick

Artikel nach Monaten