Präsentation von Hildesheim3D auf der EVA in London (Electronic Visualisation and the Arts)

Von Digitale Akademie am 09.07.2015 | Tags: Projektvorstellung, Vorträge

Am 9. Juli präsentierten Anna Neovesky und Julius Peinelt unter dem Titel ›A Virtual Tour to the Inscriptions of the UNESCO World Heritage Site St. Michael in Hildesheim‹ einen 3D-Rundgang durch die St. Michaeliskirche auf der Konferenz EVA 2016 - Electronic Visualisations and the Arts in London. Diese virtuelle Tour wurde auf Grundlage der Inschriften-Edition der Kirche und zuvor angefertigter Panorama-Aufnahmen entwickelt und dient u.a. dazu Inschriften für ein breites Publikum zugänglich zu machen. 

 

Weitere Informationen:

Zurück zum Überblick

Artikel nach Monaten