Neues Verzeichnis der Professorinnen und Professoren der Universität Mainz online

Von Digitale Akademie am 08.03.2016 | Tags: eHumanities

Screenshot der Startseite von "Gutenberg Biographics".
Screenshot der Startseite von "Gutenberg Biographics".

Biografische Informationen über die Professorinnen und Professoren der Johannes Gutenberg-Universität Mainz der Jahre 1946 bis 1973 sind ab sofort in „Gutenberg Biographics“ zu finden.

Das neue Verzeichnis, das seinen Onlinegang am 08.03.2016 hatte, soll in Zukunft Informationen über die Professorinnen und Professoren sowohl der frühneuzeitlichen Mainzer Universität als auch der Johannes Gutenberg-Universität bereitstellen. Bislang sind alle Rektoren sowie die Gründungsprofessoren der Johannes Gutenberg-Universität mit Volleinträgen vorhanden. Eine Vielzahl weiterer Professorinnen und Professoren wurde mit Basisdaten aufgenommen.

Neben einer Volltextsuche ist auch ein systematischer Zugriff über eine Personenliste, eine Liste der Fachgebiete und eine Liste der Fakultäten möglich. Die Konzeption und Realisierung der Plattform unter Gesichtspunkten der Digitalen Geisteswissenschaften erfolgte durch die Digitale Akademie. Designtechnisch und konzeptionelle reiht sich „Gutenberg Biographics“ in die Gutenberg-Reihe der Mainzer Universitätsbibliothek ein. Neben „Biographics“ gibt es bereits „Gutenberg Open“, eine Universitätsbibliografie und Plattform für Open-Access-Publikationen, und „Gutenberg Qualify“, eine Online-Plattform zur Veröffentlichung von Masterarbeiten und Dissertationen.

„Gutenberg Biographics“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Universitätsbibliothek Mainz, des Forschungsverbundes Universitätsgeschichte, des Instituts für geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz und der Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz.

Zurück zum Überblick

Artikel nach Monaten