Unser Team

Die digitalen Akademikerinnen und Akademiker

Leitung

Torsten Schrade, M.A.

Foto von Torsten Schrade M.A.

Geboren 1977 in Worms. 1998-2008 Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Anglistik und Germanistik in Mainz. Von 2002-2008 Mitarbeiter des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz. Zertifizierter Integrator und Extensionentwickler für das Content Management Framework TYPO3 sowie TYPO3 Association Member. Seit 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Mainzer Akademie und Leiter der Digitalen Akademie. Sachverständiger der IT-Kommission der Akademie.

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Aline Deicke, M.A. (Stellvertretende Leitung)

Foto von Aline Deicke M.A.

Geboren 1982 in Düsseldorf. 2002-2009 Studium der Vor- und Frühgeschichte, Klassischen Archäologie und Anthropologie in Mainz, Pécs und Budapest. Teilnahme an verschiedenen Ausgrabungen, u.a. in Alzey, Komárom und Tyrins. 2006-2009 Mitarbeiterin des Römisch-Germanischen Zentralmuseums Mainz in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit&Marketing. Seit 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im Bereich Digitale Akademie. Schwerpunkte: Konzeption, Informationsarchitektur, Web- und Grafikdesign, Frontend-Entwicklung. Seit 2009 Dissertationsprojekt "Eliten der späten Urnenfelderzeit im Spiegel ihrer Grabfunde" an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Dipl.-Inf. (FH) Jörg Hambuch

Foto von Dipl.-Inf. (FH) Jörg Hambuch

Geboren 1977 in Wiesbaden. 2000-2002 Ausbildung zum Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration. 2003-2009 Studium der Medieninformatik an der Hochschule RheinMain (ehemals FH Wiesbaden) in Wiesbaden. Diplomarbeit zum Thema »Integration einer Dokumenten-Management-Lösung in das Content-Management-System TYPO3«. Seit 2005 selbstständig als Webdesigner und -entwickler. Seit 2010 Mitarbeiter der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im Bereich Digitale Akademie. Schwerpunkte: Informationsarchitektur, Programmierung, Schulungen. Zertifizierter TYPO3-Integrator und Mitglied der TYPO3-Association.

Anna Neovesky, M.A.

Foto von Anna Neovesky, M.A.

Studium der Mittelalterlichen Geschichte, Neueren und Neuesten Geschichte und der Informatik in Leipzig und Würzburg. Studienaufenthalte in Bratislava, Krakau und Budapest. Von 2009-2012 freiberufliche Softwareentwicklerin, Programmierung für Mac und iPhone. Seit 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im Bereich Digitale Akademie. Schwerpunke: Informationsarchitektur, Webentwicklung, Anwendungsentwicklung. Seit 2013 Dissertationsprojekt "Relevance and Ranking in Humanities Corpora and Research Applications" an der TU Darmstadt.

Hans-Werner Bartz

Geboren 1964 in Trier. 1984-1994 Studium der Klassischen Philologie, Geschichte und Papyrologie in Trier und Frankfurt. 1992-1995 Karl-Marx-Studienzentrum in Trier mit Schwerpunkt Datenbanken und Edition (MEGA). 1996-1999 Arbeitsstelle Kant-Index an der Universität Mannheim. 1999-2012 Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften an der Universität Trier.

Dominik Kasper

Foto von Dominik Kasper

Geboren 1985 in Neuwied. 2006-2013 Studium der Geschichte, Philosophie und Germanistik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Ab November 2007 als freier Mitarbeiter im Projekt »Inschriften Mittelrhein-Hunsrück (IMH)« tätig.  Freie Mitarbeit in der Digitalen Akademie im Projekt »Deutsche Inschriften Online« in der technischen Redaktion, ab 2011 studentische Hilfskraft. Von Juli 2013 bis Dezember 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter (DIO-IT). Zuständig für die Datenkorrektur und -betreuung der zu digitalisierenden Inschriftenbände, Weiterentwicklung von projektinternen, technischen Abläufen und Strukturen, Bildbearbeitung und Metadateneingabe, Projektrepräsentation sowie der DIO-Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt »Propyläen. Forschungsplattform zu Goethes Biographica« in der Arbeitsstelle der Digitalen Akademie im Frankfurter Goethe-Haus.

Max Grüntgens

Foto von Max Grüntgens

Geboren 1986 in Mainz. Studierte von 2005/6 bis 2013 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in den Studienfächern Geschichte und Philosophie eingeschrieben (Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien). Seit 2009 im Projekt »Deutsche Inschriften Online« als freier Mitarbeiter tätig, daran anschließend als studentische Hilfskraft und seit Sommer 2013 als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Zuständig für die Datenkorrektur und -betreuung der zu digitalisierenden Inschriftenbände, Weiterentwicklung von projektinternen, technischen Abläufen und Strukturen und für Bildbearbeitung und Metadateneingabe. Des Weiteren ist er in der Projektrepräsentation sowie der Öffentlichkeitsarbeit zu DIO tätig.

Michael Haft

Foto von Michael Haft

Geboren 1976 in Leisnig. 1994-1997 Ausbildung zum Industriekaufmann, 1997-2004 angestellt bei Eon Westfalen/Weser im Bereich Datenverarbeitung. Ab 1997 ehrenamtlicher Helfer des THW. Seit 2004 Studium der Informatik in Mainz, 2005 zusätzlich der Physik. Ab 2008 Mitarbeiter des Zentrums für Datenverarbeitung der Universität Mainz. Seit 2009 Mitarbeiter der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im Projekt »Antike Sklaverei«, seit 2014 Mitarbeiter der Digitalen Akademie.

Dr. Andreas Kuczera

Geboren 1972 in Gießen. 1993-1998 Studium der Physik und Geschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien), 2001 Promotion »Grangie und Grundherrschaft«. Zur Wirtschaftsverfassung des Klosters Arnsburg als Stipendiat der hessischen Graduiertenförderung. 2001-2006 Mitarbeiter im DFG-Projekt Regesta Imperii Online. Von 2007-2012 leitend in der Projektverwaltung der Akademie Mainz und der Digitalen Akademie tätig. Sachverständiger der IT-Kommission der Akademie Mainz. Seit 2015 Zuständigkeit im Bereich des Projektes Regesta Imperii.

Christiane Dreßler, M.A.

Studium der Germanistik, Soziologie und Psychoanalyse sowie der Fächer Deutsch und Englisch für das Lehramt an Gymnasien in Frankfurt am Main und Zürich. 2008-2010 diverse Lehrtätigkeiten an Sekundarschulen darunter ein Auslandsaufenthalt als German Language Assistant Teacher in Edinburgh, Schottland. 2008-2012 Tutorin und studentische Hilfskraft am Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik in der Abteilung für Ältere deutsche Literaturwissenschaft. 2012-2014 Hilfskraft im Lektorat und Generalsekretariat der Akademie der Wissenschaften und der Literatur. 2014-2015 Trainee an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur im Bereich Digitale Akademie und Presse- und Öffentlichkreitsarbeit, Schwerpunkt: Onlinemedien der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Digitale Akademie.

Trainees

Marjam Mahmoodzada

Geboren 1990 in Berlin. 2010 bis 2014 Studium der Geschichte und Buchwissenschaft (B.A.), seit 2014 Masterstudium Geschichte (Frühe Neuzeit) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 2012 bis 2014 Mitarbeit als studentische Hilfskraft in der Digitalen Akademie, unter anderem im Projekt »Deutsche Inschriften Online«. Seit 2015 Trainee im DIO-Projekt, dort zuständig für die Datenkorrektur und -betreuung der zu digitalisierenden Inschriftenbände, Weiterentwicklung von projektinternen, technischen Abläufen und Strukturen und für Bildbearbeitung und Metadateneingabe.

Steffen Schneider

Geboren 1990 in Mannheim. Von 2008 bis 2012 Studium der Filmwissenschaft und Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Bachelor of Arts). 2012-2015 Studium der Filmwissenschaft mit Schwerpunkt Mediendramaturgie an der Universität Mainz (Master of Arts). Studentische Hilfskraft an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im Bereich Digitale Akademie seit November 2013.

Studentische Hilfskräfte

Hanne Spitzlay

Geboren 1990 in Bad Kreuznach. Seit 2009 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Fach Kunstgeschichte und Archäologie eingeschrieben. Im Master erst seit 2013 im Fach Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie. Seit 2012 Mitarbeiterin der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz.

Timo Kissinger

Geboren 1989 in Mainz. Seit 2011 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Fach Archäologie (Bachelor of Arts) eingeschrieben. Seit 2014 im Master im Fach Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie. Studentische Hilfskraft an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im Bereich Digitale Akademie seit Juli 2014.

Amelie Strasburger

Geboren 1988 in Bad Kreuznach. Von 2010 bis 2014 Studium der Ethnologie mit Schwerpunkt Afrikanistik und Geschichte (Bachelor of Arts). Seit 2014 Studium der Kulturanthropologie / Volkskunde (Master of Arts). Von 2013 bis 2014 als studentische Hilfskraft im Projekt Europäische Geschichte Online beim Institut für Europäische Geschichte Mainz tätig. Seit November 2014 studentische Hilfskraft in der Digitalen Akademie.

Jana Hänßler

Geboren 1992 in Mainz. Seit 2011 Studium im Fach Linguistik und Soziologie (Bachelor of Arts) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Studentische Hilfskraft an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im Bereich der Digitalen Akademie seit Dezember 2014.

Janina Kühner

Geboren 1992 in Neustadt an der Weinstraße. Von 2011 bis 2014 Studium der Germanistik und Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Bachelor of Arts). Seit 2014 im Master Germanistik mit Schwerpunkt Literaturwissenschaft. Studentische Hilfskraft an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz im Bereich der Digitalen Akademie und im Projekt Regesta Imperii seit Februar 2015.

Qualifikationen

Die Mitglieder unseres Teams im Bereich TYPO3 Entwicklung sind Certified TYPO3 Integrators.

Unvergessene